Fallen, Risen


Fallen, Risen
 
 
You have fallen down stairs
many times, risen
and dusted yourself off
and you have fallen
on ski slopes, toboggan runs,
off skateboards of many kinds,
a broken bone here or there
but never a tragedy. And you
have fallen in love, of course,
as we all have
and lived to learn
why a verb is a verb
and language whispers its dark secrets
into our ears on the liveliest
of occasions. Now you are older,
carrying limps and pains of all sorts
from your many falls,
and you would like to rise,
you would like to go upwards
into love at last, with all
your wits about you
a bodhisattvanic angel
rising into the air,
the happy, blasphemous air.
Gefallen, Aufgestanden
 
 
Du bist die Treppen viele Male
Heruntergefallen, wieder aufgestanden
Und vertraute dich ab
Und du bist gefallen
Auf Skipisten, Rodelbahnen,
Skateboards von vielen Arten,
Ein gebrochener Knochen hier oder dort
Aber nie eine Tragödie. Und Du
Hast dich verliebt, natürlich,
Wie wir alle haben
Und lebte weiter zu lernen
Warum ein Verb ein Verb ist
Und die Sprache flüstert ihre dunklen Geheimnisse
In unsere Ohren auf dem lebendigsten
Von Gelegenheiten. Jetzt bist du älter,
Mit Hinken und Schmerzen aller Art
Von deinen vielen fällen,
Und du möchtest aufstehen,
Endlich möchtest du nach oben gehen
In Liebe, mit allen
Dein Verstand über dich
Hinein in die Luft
In die glückliche Luft
 
 

Schreiben Sie gerne einen Kommentar!