Wirrungen


Wirrungen

 

Manchmal wälze ich mich nachts in meinem Pech

Manche Nacht nenn ichs Gerechtigkeit

Wünschte, Papier zum Leben erwecken zu können

Knülle es zusammen und schmeiß es weg

 

Aber immer noch diese Träume jeden Tag

Und die meisten Nächte die Frage

Wofür steh ich

 

Kamst hinein in Jogginghose und Pulli

Blaue Augen, schöner als James Dean

Wusste schon, dass du mir gehörst

 

Das grüne Licht war alles

Was Gatsby eine Zeit lang hatte

Obwohl er ein Schloss hatte

Aber das grüne Licht

Ist immer noch alles

Das Streben, die Hoffnung

Das Schönste

 

du bist mein grünes Licht

 

Bin nicht am schlausten

Nicht am besten

und kokettier nicht damit

nicht so zu sein wie ihr

 

Jung sterben ist ok

Aber ich rauche nicht

Weil Krebs ist nicht ok

 

Noch ein ungebrochenes Versprechen zu sein

Noch im Begriff etwas zu werden

Keine Ahnung was

 

Geld ist die Maßeinheit für Erfolg

Kann ich deine Hymne sein

Lass uns gemeinsam ins Kino gehen

Warum bist du so ängstlich davor

Glücklich zu sein

 

Lache über mich selbst und meine Definition von Liebe

Wie traurig eigentlich, die ganzen verschwendeten Jahre

Du wirst vielleicht nicht verstehen

Dass die schönsten Sachen aus ein paar schrecklichen Lügen entstehen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.