Beiträge von Gabriele Scholz


Mensch und Schiff

Mensch und Schiff   Hoffnung und Anker kann man verknüpfen, getrennt in deren Rolle schlüpfen.   Sitzt beides in der Tiefe stabil und fest, erledigt sich manchmal wie von selbst, der Rest.   Zeigt Weisheit stabil ihre Beharrlichkeit und schafft es den Glauben zum festen Halt an zu stiften,   ist es ein Leichtes für […]


Mit bloßem Auge…

Mit bloßem Auge…   sehen wie Gestrüpp sich entfaltet und eigens verwaltet.   Je klarer die Aussicht desto deutlicher zu sehen.   Gleichwohl das Gestrüpp auch mal anders,   mit bloßem Auge… mal auch anders zu sehen.


Quelle

Quelle   Energie fließt abwärts den Bach hinunter.   Der gleichzeitig plätschert, sammelt, auffängt und …   … die Quelle der neuen Schöpfung ist.  


Solidarität

Solidarität   Alle haben was zu geben, um sich gegenseitig zu begleiten.   Es ist so wie ein Wunder, schön zu erleben.   Solidarität in außer- gewöhnlichen Zeiten.


Zur Zeit in aller Munde…

Zur Zeit in aller Munde…   Menschen, die da heut sind in aller Munde, waren nicht selten die „Letzten“ der man bedachte, in einer Runde.   Menschen, die da heut sind in aller Munde, die sonst in zweiter Reihe stehn, sind die erstgenannten in einer Runde da in erster Reihe, – sie – am Geschehn. […]


Zeiten, in denen…

Zeiten, in denen…   Zeiten, in denen Abstand halten und sich erstmal aus   dem Weg gehen eine andere Bedeutung haben,   scheint, wachsender Reichtum an Gesundheit,   vom, Durchhaltungs- Vermögen zu sein.  


Außer-gewöhnliche Zeit

Außer-gewöhnliche Zeit   Außergewöhnliches Handeln ganz gleich, wie auch immer, kann bekräftigend sein, ganz gleich, worin immer.   Sowohl in ungewöhnlicher Zeit als auch in eigenartiger Stille, eine Blüte wunderschön gedeiht, wie Illusion zum „eisernen“ Wille.     Ein Blütenzauber, so herrlich der Duft, ist dennoch bemerkbar das seltsam sich breit macht, was liegt in […]


Zum Glück…

Zum Glück…   Kunst beinhaltet die Gunst glücklich zu machen.   Bringt Menschen die Freude und das Lachen.   Diese Genialität kommt oft aus dem Schlichten.   Kann so viel Gutes zum Glück,   und zum Glück… …so viel Gutes anrichten.


Gemeinschaft

Gemeinschaft   Eine Gemeinschaft kann gemeinsam sein. Eine Gemeinschaft kann gemeinsam was feines sein.   Eine Gemeinschaft kann gemeinsam vereint sein. Eine Gemeinschaft kann gemeinsam gemein sein.   Eine Gemeinschaft kann gemeinsam gemeint sein. Eine Gemeinschaft kann gemeinsam allein sein.


Gebrochene Herzen

Gebrochene Herzen   Jede Verletzung verletzt. Während wir es nicht erkennen, hat sie sich längst gesetzt.   Verschafft sich Platz und macht sich breit, damit jede Verletzung schön gedeiht.   Bis hin zu einem wandelndem Schmerz, der letztendlich kommt vom gebrochenem Herz.   Es schlägt ins Leere, immer weiter und ist aus tiefsten Herzen, selten […]


Gesundes – e(E)ssen

Gesundes – e(E)ssen   Als ich mal krank war ernährte ich mich gesund und schloss mit mir einen schmackhaften Bund:   Ich frühstückte abends um zehn, dann machte ich es mir zur Nachtruh bequem. Um 3:20 stand ich wieder auf,  für´ne riesen Portion Nudelauflauf. Schlief anschließend weiter bis morgens um 8:00 damit genüsslich der Biss […]


„Unheilbar gesund“

„Unheilbar gesund“   Eine Krankheit die das Leben nehmen kann, kann es auch retten.   Wechselwirkung: Der Wirkstoff Gesundheit kann den Wirkstoff Krankheit während der Genesungsphase aufheben.   Nebenwirkung: Krankheit kann so erheblich beeinträchtigt werden das es zur ganzheitlichen Gesundheit kommt.


Bände eines Augen – Blick

Bände eines Augen – Blick   Der Tod eines Menschen spricht Bände. Sei es nur für einen Augenblick.   Ein jeder der ihn kannte, nimmt eines davon mit.


Blatt

Blatt     Eine Seite ist beschrieben bis sie endet.   Gelebt.   Gelebt, gelesen.   Gelebt, geahnt.   Gelebt, gelernt.   Gelebt, gewusst,   wie´s Blatt sich wendet.


Menschlich

Menschlich   Menschen, die wir vermissen, müssen nicht die Menschen sein, die uns auf Dauer fehlen.   Menschen, die uns auf Dauer fehlen, müssen nicht die Menschen sein, die wir vermissen.   Menschen, die wir vermissen, weil sie uns fehlen, müssen die Menschen sein,   die einen festen Platz haben in unserem Leben.


Ich weine…

Ich weine…   Ich weine weil ich weiß das ich nicht weiß was ich wissen sollte.   Doch freue ich mich das ich es wissen will.   Und lache da ich weiß, dass ich es erfahre.


Fortgeschrittener Depressive

Fortgeschrittener Depressive   Der fortgeschrittene Depressive hängt nicht so lang in einer Krise.   Er weiß genau es gibt viel mehr, in allen zu sein für ihn nicht schwer.   Er ist ja auch, der fortgeschrittene Depressive hängt nicht so lang in einer Krise.   Er weiß genau es gibt viel mehr. Aus allen raus […]


Ehrlich gefährlich

Ehrlich gefährlich   Sind wir ehrlich leben wir gefährlich   in einer Welt die gar nichts hält,   außer Lug und Betrug, ist uns entgegen.   Nicht gefährlich in einer Welt,   in der die Ehrlichkeit sich hält   werden wir getragen, mit unserem Segen.   Denn was wir brauchen, kommt uns entgegen.