Beiträge von Marina Müller


Und so

Und so meine fehler unverziehen die strohreue alle sachen ausgeliehen perlensäue * erzählen alle lügen presse politiker passanten beamte die ausbrannten lassen uns trügen * die Patrouille hat jeden einzelnen gebracht in die Bredouille in Einzelzellen aufgepasst * für donya du hast keine Ahnung und ich hab keine Ahnung na und wir suchen noch suchen […]


Lange gegangen

Lange gegangen   schatten die überschatten was sie als väter hatten die türme die bogen jeden der stürme um sie herum die türme in denen stumm berät unter led statt glühbirnen vor Bildschirmen per email ein mensch wie du und ich einen menschen wie du und ich hab angst angst zu haben und jeder tag […]


Ich, Marina

Ich, Marina   invasion des tun tut tust wühlst du dich durch den wust wenn dus tust suchst du nach was sondermüll kontaminiert ist das ungeniert unversiert ist das weil ich tu einfach nur reden nichts wahres predigen ich tu einfach nur hier stehen als zeuge jehovas in der fußgängerzone und nimmst du ab jede […]


Reflektor

Reflektor   gefesselt vor einem lichtleck allein in weißer dunkelheit fand gebannt von jenem rechteck welten 25 zoll weit verfallen in liebe auf einer bühne in diesen zeiten spieglig ohne sühne hier wozu wo bist du ist das dort der eingang -nur ein reflektor- nur auf leinwand sie: verbindungen -nur ein reflektor- die tot sind […]


A

A bist nicht mehr verliebt seit gestern 15 uhr das ist häufig doch nur (mein das verliebtsein) was man da vorschiebt findet man den anderen körper schön und wirke das auch obszön – wahr bist nicht mehr verliebt ja seit gestern nicht mehr nicht weil nicht mehr schön sondern weil du langsam durchschaust dass du […]


Kleinigkeiten

Kleinigkeiten   MINIATUR schattenmensch hast um deinen platz gekämpft – kann eigentlich gar nicht singen mag nur die guten noten einbringen wie wir wohl alle klingen – was nicht ist kann ja noch werden lasst uns den status quo gefährden – tragen alle abzeichen kann aber nicht kaschieren dass wenn sie marschieren leichen gleichen – […]


Fund der Kühnheit

Fund der Kühnheit   wer bist du noch so spät in der nacht der über sein eignes scheitern wacht ist man nicht gottgesandt dann warum nicht entspannt sei von herzen demütig der eindruck aber trügt nicht: diese schlauberger sind eher wärter ihrer eignen begrenztheit: erste reihe trotzdem schlecht aalglatt ja doch gefühlt hecht fisch im […]


Abschminken

Abschminken Sagt sie liebt mich kaum zu erkennen wirklich richtig? wer kann da trennen niemand sichtlich rein alle rennen in Lieb nichtig Lüg Liebe nennend ———— Meine Parolen: alle gestohlen einer der Hohlen mag ja mich füllen -kann mich nicht fühlen- doch alles nur Hüllen ———— fuhr mit dem zug alleine im abteil saß nur […]


Mittwoch mitten wo nirgends

Mittwoch mitten wo nirgends   eine alte alte liebe ich denk heute noch oft an line ich denk an sommertage obwohl jetzt herbst ist weiss schon, wieder die gleiche schiene liebe meines lebens obwohl es nen scherz ist wenn ich dran denke oder auch nicht wenn ich dran denke was in mir bricht wenn man von […]


Lieb mich doch ab morgen 

Lieb mich doch ab morgen    im kreis drehen bitte bis man kotzt ob wer kein spass hat dem leben trotzt ich war schon immer ein schmock du bist andersrum manche würden sagen verkehrt rum doch bleiben besser stumm ich lieb dich darum weil ich bin doppelt falsch nach derem krawall wein beim frühstück ruf […]


wäre gern unsichtbar

wäre gern unsichtbar   wäre gern unsichtbar jedenfalls kein transparent das sagt was wohl ist wahr beschrieben permanent mit schmutz von diesem jahr —————- hinter allen wänden die ich einreiß mit den händen nur stilles weiß —————– mein name in großbuchstaben honig in den bienenwaben eine millionen haben —————- ab sofort ein leichteres lieben wie […]