Beiträge von Bernhard Ruppert


Tag der Deutschen Einheit, Fortsetzung

Was also ist an und in Amerika noch zurecht „groß“ zu nennen? Nun, wirklich groß  zu nennen, sind vor allem all die Zerstörungen, Verwüstungen und verheerenden „politischen Flurschäden“, die Trumps Missmanagement, sein Nicht-Regieren und seine Tyrannis als 45. Präsident an und in Amerika angerichtet haben. Angefangen bei den Amokläufen an Schulen und in Kirchen, fortgeführt […]


Tag der Deutschen Einheit

Tag der Deutschen Einheit 03.10.2020, 11:55Uhr   Was für ein Tag! Wind raschelt sanft in den herbstlich verfärbten Blättern der Bäume. Leichter Nieselregen fällt über dem Spessart. Noch ist die Luft spätsommerlich lau und angenehm auf der Haut. Ein Tag, wie zum Träumen geschaffen.   „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht“, heißt ein altes […]


Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil V, III)

Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil V, III) 13.07. bis 22.07.2020 „Was aber ist der Mensch?“ (Kant’s vierte Frage im Horizont dieser Pandemie…)   Rückblick auf Teil V, II In Teil V, II befasste sich der Essay mit unterschiedlichen Weisen von Wahrheit: der als unbedingt geglaubten Wahrheit einer-seits sowie der methodisch erforschten, der gewussten Wahrheit, […]


Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil V, II)

Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil V, II) 30.06. bis 12.07.2020 „Was aber ist der Mensch?“ (Kant’s vierte Frage im Horizont dieser Pandemie…)   Rückblick auf Teil V, I Im ersten Teil unter der neuen Fragestellung, was der Mensch sei, trafen wir die kategoriale Unterscheidung in sein Etwas-Sein als „Dasein“ einerseits — das ist der […]


Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil V, I)

Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil V, I) 16.05. bis 26.06.2020   „Wo aber Gefahr ist, wächst Das Rettende auch.“ Hölderlin, Patmos-Hymne, 1803   Rückblick auf die Essay-Reihe: Befasste sich der erste Teil dieser Essay-Reihe mit einem ersten, skizzenhaften Fakten-Check bzgl. des Corona-Covid-19 Virus und zeigte an, was wir wissen können, so zeigte der zweite […]


Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil IV, II; Fortsetzung)

Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil IV, II; Fortsetzung) 04. bis 14.05.2020   „Wo aber Gefahr ist, wächst Das Rettende auch.“ Hölderlin, Patmos-Hymne, 1803   Weitere mögliche Chancen der Corona-Krise: Welche weiteren Chancen eröffnet diese globale Corona-Krise zudem? Zunächst die vielfältigen Chancen auf „Reglobalisierung“: sei es die teilweise Rückverlagerung von Pharma-Produktionslinien (Grundstoffe, Substanzen, u.a.m.) in […]


Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil IV, I)

Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil IV, I) 04. bis 14.05.2020   „Wo aber Gefahr ist, wächst Das Rettende auch.“ Hölderlin, Patmos-Hymne, 1803   Rückblick: Befasste sich der erste Teil dieser Essay-Reihe mit einem ersten, skizzenhaften Fakten-Check bzgl. des Corona-Covid-19 Virus und zeigte an, was wir wissen können, so zeigte der zweite Teil wesentliche Aspekte […]


Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil III, Fortsetzung)

Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil III, Fortsetzung) bis 23.04.2020   Ein möglicher Ausweg aus dem derzeitigen Informations-Dilemma: Kant’s dritte Frage: Was dürfen wir hoffen? Aus Karl Jaspers „Allgemeiner Psychopathologie“ stammt der Satz: „Man muss in der Flut psychopathologischen Geredes lernen, zu wissen, was man weiß und was man nicht weiß, zu wissen, wie und […]


Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil III)

Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil III) bis 23.04.2020   „Wo aber Gefahr ist, wächst Das Rettende auch.“ Hölderlin, Patmos-Hymne, 1803   Befasste sich der erste Teil dieser Essay-Reihe mit einem ersten, skizzenhaften Fakten-Check bzgl. des Corona-Covid-19 Virus, so zeigte der zweite Teil wesentliche Aspekte seiner Auswirkungen auf unser Leben: Existenz-Angst (= „horizontale Schockwelle“), ausgelöst […]


Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil II)

Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil II) bis 18.04.2020   „Wo aber Gefahr ist, wächst Das Rettende auch.“ Hölderlin, Patmos-Hymne, 1803   Noch immer durchschreiten wir anhand Kant’s 1. Frage („Was können wir wissen?“) sowie der zweiten Frage („Was sollen wir tun?“) den offenen Horizont der Pandemie-Problematik. Nun auf unsere Existenz angewendet.   Der erste […]


Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil I)

Die unsichtbare Gefahr — Covid-19 (Teil I) 09.04.2020   „Wo aber Gefahr ist, wächst Das Rettende auch.“ Hölderlin, Patmos-Hymne, 1803     Wo aber Gefahr ist… Was können wir (heute bzgl. Covid-19) wissen ? (Kant’s 1. Frage; vgl. Immanuel Kant: Logik, ein Handbuch zu Vorlesungen, 1800, S.25) Fakten — eine skizzenhafte Auswahl Das für das […]


Die „Wows!!“ der Woche…

Die „Wows!!“ der Woche… 22.03.2020     ++++++++++Breaking News++++++++++Breaking News++++++++++Breaking News++++ 22.03.2020, 08:15 Der Himmel über Rhein-Main ist tatsächlich blau! Wow!!! Keinerlei erkenn- noch nachweisbare Kondensstreifen über der Region! Nach fast zehn Jahren unter Kerosin-Nebeln, Fein- und Feinststaub-Emissionen sowie Wirbelschleppen sehen die Bewohner*innen des Rhein-Main-Gebietes erstmals wieder die Sonne. Auch können sie nun wieder die […]


Die AfD-Schuldfrage

Die AfD-Schuldfrage 05.03.2020 u. 12.03.3030   Bundestagsdebatte: „Rechtsextremismus und Hass entschieden bekämpfen – Konsequenzen aus den rechtsterroristischen Morden von Hanau“, Rede von Gottfried Curio (AfD, Obmann Ausschuss für Inneres und Heimat), 05.03.2020   Hören wir der Rede von Gottfried Curio von der Glauland-Höcke-AfD und Mitglied des Bundestages genau zu, dann zeigt sich ein altes Verhaltensmuster, […]


Das Hanau-Attentat — Versuch einer Differenzierung, Teil 3

Das Hanau-Attentat — Versuch einer Differenzierung, Teil 3 26.02.2020 Mögliche Gefahren — mögliche Chancen   Differenzierung: Um nochmals die Problematik von Aggression (z.B. Hass, Hetze, aber auch Vergeltung, Rache, etc.) und Rechtsstaatlichkeit auf den Punkt zu bringen: So sehr es auch verständlich ist, dass nach den rechtsradikalen Terror-Attentaten von Kassel, von Halle, von Hanau, die […]


Das Hanau-Attentat — Versuch einer Differenzierung, Teil 2

Das Hanau-Attentat — Versuch einer Differenzierung, Teil 2 25.02.2020 Ursachen und politische Hintergründe   Differenzierung: Anders als bei Tobias R. liegt der Fall beim politischen Arm der neofaschistischen bzw. neonazistischen Kader mit ihrem offenen Hass, mit ihrer gezielten Hetze, mit ihrem ganz bewussten Anschließen an die „völkische Gesinnung“ sowie das „rassistische Gedankengut“ von 1933, dem […]


Das Hanau-Attentat — Versuch einer Differenzierung, Teil 1

Das Hanau-Attentat — Versuch einer Differenzierung, Teil 1 24.02.2020   Um eines gleich an den Anfang zu stellen: Meine Anteilnahme, meine Empathie, mein Mitleid gehört den Angehörigen der Opfer, den Hinterbliebenen, denen, die unsägliches, unfassbares Leid erdulden müssen, denjenigen, die ganz ohne irgendeine Schuld in diese mörderische Situation heinein-geraten sind, ohne eigenes Hinzutun, gleichsam zufällig […]


Quo usque tandem…?

Quo usque tandem…? 05.02.2020   Nimmt man die berühmten „Selbstbetrachtungen“ des Marc Aurels (121-180 n. Chr.) zur Hand, und darin das „Erste Buch“, das sowohl seine Genealogie als auch sein eigenes Werden als Staatsmann, Stoiker und Menschen charakterisiert, indem er einzelne Tugenden und Charakterzüge seinen Vorvätern, seiner Mutter, seinen Lehrern, etc.pp. zuordnet und sie auf […]


Politische Rochade

Politische Rochade 31.01.2020   Was wäre wenn… …einer sich einmal aufmachen würde, um nachzusehen, wohin man kommt, wenn alle immer nur sagen: „Ja wo kommen wir denn da hin!“   …wir, die wahren Demokraten Deutschlands, zukünftig jegliche demokratische Sitte und Anstand vergessen würden, und die führenden Köpfe der AfD bzw. ihres „Flügels“ unter deren eigenes […]