Blog


ich ließ dich allein

ich ließ dich allein bis zum späten nachmittag da entschloss ich mich den weg zu dir zu suchen der in keiner karte steht


Was ist der Mensch?

Thomas Berger: Gedanken zur Karwoche Was ist der Mensch?Eine uralte und zugleich aktuelle Frage Seit Menschengedenken kreisen Überlegungen um die Frage nach dem menschlichen Wesen. Was macht den Menschen aus? Was unterscheidet ihn von bloßer Materie, von Tieren und Pflanzen? „Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich […]


erst dachte ich

erst dachte ich freund mich nur zu erinnern der zeichen deiner huld nun feiere ich sie als gegenwärtiges geschenk


Ein Gespenst geht um in Europa

Ein Gespenst geht um in Europa — das Gespenst eines russischen Angriffskrieges in Europa, auf Europa! Teil II,2,  Die Zeitenwende 28.03.2022 bis 02.04.2022 — Fortsetzung —   Lassen wir die eher persönlichen Betrachtungen für einen Moment beiseite und wenden uns, wenn auch nur überblicksartig, den wissenschaftlichen Faschismus-Theorien zu, damit wir ein von persönlichen Meinungen unabhängiges […]


DER HAHN UND DIE TAUBE.

  Thomas Berger: DER HAHN UND DIE TAUBE. Eine Fabelin: SCHREIBTISCH. Literarisches Journal, Ausgabe 2020, edition federleicht Ein Hahn stolzierte unter den Hennen eines großen Hofes. Da kam ein Artgenosse des Weges und näherte sich einer der vielen weiblichen Vögel. Sofort rannte der erste Hahn mit gespreizten Halsfedern herbei, schlug klatschend die Flügel über seinem […]


Ein Gespenst geht um in Europa — das Gespenst eines russischen Angriffskrieges in Europa, auf Europa!

Ein Gespenst geht um in Europa — das Gespenst eines russischen Angriffskrieges in Europa, auf Europa! Teil II,1,  Die Zeitenwende 11.03.2022 bis 27.03.2022   Es geht ein Gespenst um — das Gespenst eines modernen, zeitgeistgemäßen Faschismus in der Ausprägung eines auferstandenen russischen Imperialismus   Bundeskanzler Olaf Scholz sprach in seiner Bundestagsrede vom 27.02.2022 von einer […]


EIN PLAN

EIN PLAN. Erzählung   Wie weit, grübelte Konrad Unteregge nicht zum ersten Mal, würde die Phantasie ihn tragen, wie lange würde der Geist immer neue Figuren und Lebenswelten erschaffen? Die Zeit, die noch vor ihm lag, war schier unermesslich, jede Stunde konnte ihn zu Boden stürzen. Der Plan, den er von Anfang an hegte, hegen […]


FRÜHLING

  HAIKU zum FRÜHLINGaus: Thomas Berger, Von Haiku zu Haiku. Eine JahreszeitenreiseKelkheim 2002, S. 9, 10, 18, 19, 24, 25 Ein milder Märztag.Zahlreiche Vogelstimmenerflehen den Lenz. Zartgrüner Schimmerlächelt von oben herabauf trockenes Laub. Oben eingerolltwie der Stab eines Bischofsdie Wedel des Farns. In deinen Händensitzt mit pochendem Herzendie junge Feldmaus. Aus ihrer Höhlelugt die Spechtmutter […]


DAS OSTERKRANZ-TREFFEN

    Thomas Berger, Das Osterkranz-Treffen in: Österlicher Gaumenschmaus. festlich vorbereitet, hrsg. v. Petra PohlmannBad Laer 2022, S. 107 DAS OSTERKRANZ-TREFFEN Alle aus der Familie waren, wie jedes Jahr, in Köln zusammengekommen: die Eltern Winfried und Klara, Tante Sophie und Onkel Bernhard, die Großeltern Georg und Anna − nur Julian, der Sohn und Enkel, nicht. Es […]


Ein Gespenst geht um in Europa

Ein Gespenst geht um in Europa — das Gespenst eines russischen Angriffskrieges in Europa, auf Europa! Teil I, Der russische Angriffskrieg 25.02.2022 bis 09.03.2022   Anlässlich des russischen Offensivkrieges gegen die Ukraine unterbreche ich meine Blogreihe der politisch-toxischen Narrative und beziehe zu diesem „Überfall auf die Ukraine“ wie folgt Stellung.   Das sog. „Manifest der […]


UNTER MÄRZENSONNE

  Thomas Berger, Garten wilder Anmut. Gedichte,Czernik-Verlag / Edition L, 2012, S. 55   UNTER MÄRZENSONNE   Weichen Schrittes wandern über Waldboden welker Zeit   Während weithin wundersam Verheißungen wachsen


Abseits ist Rettung

Abseits ist Rettung Über Thomas Bergers Roman „Der fremde Archivar“, erschienen 2022 im Verlag edition federleicht, Fuldatal. ISBN: 978-3-946112-80-8, 283 Seiten.   Der Protagonist Achim in Thomas Bergers Roman „Der fremde Archivar“ ist ein ausgeprägter Individualist. Er verschmäht es wie weiland Arthur Schopenhauer zu heiraten, weil er nicht seine Rechte halbieren und seine Pflichten verdoppeln […]


Der fremde Archivar

    Auszug aus dem soeben erschienenen RomanDer fremde Archivar von Thomas Bergeredition federleicht, ISBN 978-3-946112-80-8, 292 Seiten [ … ] Am Nachmittag klingelte es. Der zweimal kurz hintereinander erfolgte Ton zeigte ihm, dass es Lisa war. Er legte den Zeitungsartikel, den er seiner Mappe mit der Aufschrift Lesenswertes entnommen hatte, beiseite. Der Bericht handelte […]


Dieser Krieg ist mein Krieg

Dieser Krieg ist mein Krieg   Dieser Krieg ist so nah, durch die intensiven Fernsehbilder, die die Tränen der Einzelnen in den Focus nehmen. Ich fühle mich, als säße ich selbst im Bahnhof von Przemysl und als wüsste ich nicht, wohin meine Reise weitergehen soll. Denn es könnte sein, dass ich in Polen Verwandte hätte […]


zorn und wut

zorn und wut – meine anstrengenden begleiter schössen zum mörder mich ließ‘ ich die zügel los tragen kraft und glück mit sich


AM ABGRUND

Thomas Berger AM ABGRUNDÜber den Roman Sapphos Sprung von Karen Aydin Die Erschaffung der Welt stellt die jüdisch-christliche Tradition als Sechs-Tage-Werk dar. In ihrem Roman Sapphos Sprung, 2021 im Verlag edition federleicht erschienen, setzt Karen Aydin nur geringfügig länger an, um ihre Leser an einem nachgerade abenteuerlichen Experiment teilhaben zu lassen. Nicht an einem kosmologischen […]


geschmack und gefühl

geschmack und gefühl   wir haben geraucht und wir waren frei fünfzehn jahre war ich alt   mein mentor schenkte mir eine tabakspfeife und das zubehör   pfeife zu schmauchen wurde mir eigen geruch geschmack und gefühl   heute älter und empfindlicher blitzet noch die erinnrung auf    


WENDEZEICHEN

Thomas Berger WENDEZEICHEN Es walltein Ahnendurch das Land Dunkelheitbleibtkürzer schonzu Gast Blütenfingergelb und weißweisenauf das Licht Haselkätzchentanzenfrohen Mutes  mit dem Wind Stimmenprobenin den Wipfelnfür den Chor Seelenöffnenihre Armeweit Es walltein Ahnendurch das Land