Blog


Das Hanau-Attentat — Versuch einer Differenzierung, Teil 1

Das Hanau-Attentat — Versuch einer Differenzierung, Teil 1 24.02.2020   Um eines gleich an den Anfang zu stellen: Meine Anteilnahme, meine Empathie, mein Mitleid gehört den Angehörigen der Opfer, den Hinterbliebenen, denen, die unsägliches, unfassbares Leid erdulden müssen, denjenigen, die ganz ohne irgendeine Schuld in diese mörderische Situation heinein-geraten sind, ohne eigenes Hinzutun, gleichsam zufällig […]


Gebrochene Herzen

Gebrochene Herzen   Jede Verletzung verletzt. Während wir es nicht erkennen, hat sie sich längst gesetzt.   Verschafft sich Platz und macht sich breit, damit jede Verletzung schön gedeiht.   Bis hin zu einem wandelndem Schmerz, der letztendlich kommt vom gebrochenem Herz.   Es schlägt ins Leere, immer weiter und ist aus tiefsten Herzen, selten […]


alles gegeben

alles gegeben   im wechselwirbel reicht mein atem nicht mehr hin dir zu gefallen   alles gegeben könnte noch mehr von mir sein? du entschiedst auf nein   allein zu singen in die nacht gibst du mir auf nachtsänger zu sein   kühler weht der wind und wird zum eis gefrieren zur letzten zeile


Gesundes – e(E)ssen

Gesundes – e(E)ssen   Als ich mal krank war ernährte ich mich gesund und schloss mit mir einen schmackhaften Bund:   Ich frühstückte abends um zehn, dann machte ich es mir zur Nachtruh bequem. Um 3:20 stand ich wieder auf,  für´ne riesen Portion Nudelauflauf. Schlief anschließend weiter bis morgens um 8:00 damit genüsslich der Biss […]


Begleitoskop

  Begleitoskop   Objektfarben Rasterkraft Spiegelwaben Seelensaft Kristalline Mustertanz Herzeffekt in Resonanz Eskortate Elektron im Viskosen Ton in Ton Gleittirade gleich der Zeit von in Handen Sinnesweit


„Lachen ist Lust …“ Wortspiel und Melancholie bei Robert Gernhardt

„Lachen ist Lust …“ Wortspiel und Melancholie bei Robert Gernhardt Vortrag von Thomas Berger am 26. März 2020, 19:00 Uhr, Stadtbibliothek, 65779 Kelkheim, Am Marktplatz 1 Wer war Robert Gernhardt? Er wurde am 13. Dezember 1937 als Sohn eines Richters in Reval geboren, der Stadt in  Estland, die seit 1918 Tallinn heißt. 1939 erfolgte die […]


Das wär ne Geschichte wert …

Das wär ne Geschichte wert …   als der Lehrer in der S-Bahn die Abiturarbeiten liegenließ Wie war das möglich (nachher waren sie weg und kein öffentlicher Aufruf …) Wie konnte das passieren haben andere und er gefragt gefragt gefragt gefragt Denn woran dachte er an welche gewöhnlichen Dinge oder Lieblingsprojekte oder einfach an gar […]


„Unheilbar gesund“

„Unheilbar gesund“   Eine Krankheit die das Leben nehmen kann, kann es auch retten.   Wechselwirkung: Der Wirkstoff Gesundheit kann den Wirkstoff Krankheit während der Genesungsphase aufheben.   Nebenwirkung: Krankheit kann so erheblich beeinträchtigt werden das es zur ganzheitlichen Gesundheit kommt.


EINFALT

EINFALT Wir sprechen ohne zu denken von ihr Wir vertreiben sie uns schlagen sie tot mit allerlei Tand Wir klagen jedoch ins Ego verliebt dass sie verweht Wir die Söhne und Töchter der Allmutter Zeit


Quo usque tandem…?

Quo usque tandem…? 05.02.2020   Nimmt man die berühmten „Selbstbetrachtungen“ des Marc Aurels (121-180 n. Chr.) zur Hand, und darin das „Erste Buch“, das sowohl seine Genealogie als auch sein eigenes Werden als Staatsmann, Stoiker und Menschen charakterisiert, indem er einzelne Tugenden und Charakterzüge seinen Vorvätern, seiner Mutter, seinen Lehrern, etc.pp. zuordnet und sie auf […]


Bände eines Augen – Blick

Bände eines Augen – Blick   Der Tod eines Menschen spricht Bände. Sei es nur für einen Augenblick.   Ein jeder der ihn kannte, nimmt eines davon mit.


GEGEBEN

GEGEBEN Der Schwung den uns der Lenz nach langem Warten spendet ein Lehen nur Die Wonne weicher Sommertage die spät erst münden in die Nacht ein Lehen nur Die Labsal edlen Weines reifer Früchte wenn Herbst im Land ein Lehen nur Das Staunen über glitzernde Kristalle die den Bergbach zierend säumen ein Lehen nur Die […]


Politische Rochade

Politische Rochade 31.01.2020   Was wäre wenn… …einer sich einmal aufmachen würde, um nachzusehen, wohin man kommt, wenn alle immer nur sagen: „Ja wo kommen wir denn da hin!“   …wir, die wahren Demokraten Deutschlands, zukünftig jegliche demokratische Sitte und Anstand vergessen würden, und die führenden Köpfe der AfD bzw. ihres „Flügels“ unter deren eigenes […]


Blatt

Blatt     Eine Seite ist beschrieben bis sie endet.   Gelebt.   Gelebt, gelesen.   Gelebt, geahnt.   Gelebt, gelernt.   Gelebt, gewusst,   wie´s Blatt sich wendet.


Rezension zu Thomas Bergers Vortrag:

  Bernhard Ruppert Rezension zu Thomas Bergers Vortrag: Gutenberg und die Reformation. Ein folgenreiches Bündnis   Der Vortrag von Thomas Berger Gutenberg und die Reformation. Ein folgenreiches Bündnis,  gehalten am Reformationstag 2018 in der Protestantischen Heilig-Geist-Kirche, bildet den Auftakt zur Reihe V des Frankfurter Verlages edition federleicht. In dieser Reihe sollen ausgewählte Vorträge zu literarischen, […]


Menschlich

Menschlich   Menschen, die wir vermissen, müssen nicht die Menschen sein, die uns auf Dauer fehlen.   Menschen, die uns auf Dauer fehlen, müssen nicht die Menschen sein, die wir vermissen.   Menschen, die wir vermissen, weil sie uns fehlen, müssen die Menschen sein,   die einen festen Platz haben in unserem Leben.